FANDOM


"Nomura"
Nomura (3)
Eigenschaften
Name "Nomura"
Geschlecht Weiblich
Alter:
Geburtstag:
Job: Tokyo

Familie:
Freunde:
Slogan:

Staffel: Higurashi no Naku Koro ni Kai

Higurashi no Naku Koro ni Kira

Erster Auftritt: Fest begleitendes Kapitel 4 - Strategie

Nomura erscheint das erste Mal in der zweiten Staffel "Higurashi no Naku Koro ni Kai" in Folge 17 "Fest begleitendes Kapitel 4 - Strategie". Sie scheint mit der Organisation Tokyo in Verbindung zu stehen, denn offenbar arbeitet sie hinter den Kulissen Tokyos, vorgeblich um Miyo Takanos Forschungen zu unterstützen. Zudem plante sie mit ihr das Große Hinamizawa-Desaster durchzuführen. Sehr viel von Nomura bleibt ein Rätsel. Obwohl Nomura Miyo in Matsuribayashi-hen erzählte, dass sie bei den Forschungen des Hinamizawa-Syndroms hilft, gibt es einige Hinweise darauf, dass Nomura sie nur als Werkzeug für ihre eigenen Zwecke benutzt hat.

Nomuras wahre Identität bleibt bis zum Ende der Geschichte unklar. Sie erscheint kurz nach dem Tod von Herrn Koizumi ohne namentliche Einführung, als Miyo Takano verzweifelt durch die Straßen geht, nachdem sie gehört hat, dass die Irie-Institution in drei Jahren geschlossen werden soll. Allerdings konnte man ihren Namen bei einem Gespräch zwischen Miyo und der Yamainu-Organisation heraushören. Höchstwahrscheinlich ist Nomura nur ein Deckname. Was die Verwirrung stärkt ist, dass sie verschiedene Namen verwendet, wie z.B "Watanabe", "Maizawa" und "Okuno", je danach, mit wem sie spricht.

Anscheinend gehört Nomura zu der Fraktion in "Tokyo", die gegen die Fraktion des verstorbenen Herrn Koizumi arbeitet. Sie will das Große Hinamizawa-Desaster auslösen, damit die Koizumi-Fraktion, die die Erforschung des Hinamizawa-Syndroms in Auftrag gegeben hat, die Verantwortung für die Katastrophe übernehmen muss und ihre Vertreter sowie Vertreter anderer Fraktionen von ihren Posten zurücktreten müssen. Anscheinend will Nomuras Fraktion bei der internationalen Zusammenarbeit künftig weniger mit den USA und mehr mit China zusammenarbeiten, wie sie in der Sound Novel in ihrer Rolle als Frau Watanabe jemandem mitteilt.

Higurashi no Naku Koro ni Kira

In der zweiten OVA "Verhexte Schlacht Kapitel - Niemals" von Higurashi no Naku Koro ni Kira erscheint Nomura das zweite Mal und gehört zu den vier Generälen Tokyo Magicas. Sie versucht mit Miyo Takano, Teppei Houjou und Okonogi Tetsuro die Welt in schwarzer Magie zu tränken und eine Welt voll Finsternis zu kreieren. Um dieses Ziel zu ereichen, verwenden sie das Dorf Hinamizawa als Testgebiet für ihre Waffen. Obwohl sie lange Zeit überlegen scheinen, unterliegen sie am Ende den Clubmitgliedern.

Higurashi no Naku Koro ni Kaku

In Higurashi no Naku Koro ni Kaku - Outbreak erklärt Nomura zusammen mit einem Wissenschaftler, der Ähnlichkeit mit Hifumi Takano hat, jedoch deutlich jünger aussieht, einer Versammlung von Politikern, dass ein Virus in Hinamizawa ausgebrochen sei, das die Dorfbewohner zu unkontrollierbarem Verhalten bringen werde. Deshalb müsse Hinamizawa zum Quarantänegebiet erklärt und vom Militär abgeriegelt werden.

Aussehen

Nomura Tokyo Magica 2
Nomura hat langes, grau- weißes Haar und lila- graue Augen. Erstmals erscheint sie mit einem lilafarbenen Kostüm und dunklen High Heels. Zudem trägt sie eine weiße Perlenkette und roten Nagellack. Wenn sie die Rolle als einer der vier Generäle Tokyo Magicas einnimmt, trägt sie eine Art rot-schwarzes Domina-Outfit mit einem großen Vampir-Kragen mit Umhang, roten High Heels, schwarzen Handschuhen, einem roten Halsband und einer lila Augenmaske.