FANDOM


Higurashi no Naku Koro ni Kaku 1
Higurashi no Naku Koro ni Kaku (ひぐらしのなく頃に 拡) ist eine Kurzgeschichte, die von Ryukishi07 zusammen mit der Soundtrack-CD zum Spiel Higurashi Daybreak veröffentlicht wurde.

Am 15. Dezember 2012 kündigte Studio DEEN an, die Geschichte als Anime umzusetzen. Als Regisseur fungiert Toshifumi Kawase. Als Sprecher wurden zunächst Mai Nakahara (Rena), Souichirou Hoshi (Keiichi) und Satsuki Yukino (Mion/Shion) bestätigt. Am 4. März 2013 wurde eine erste Vorschau im Internet veröffentlicht. Anfang August 2013 erschien eine streng limitierte DVD-Auflage in Japan.

Inhalt

Im Juni des Shouwa-Jahres 58 (1983) wird das Dorf Hinamizawa von den japanischen Selbstverteidigungs-Streitkräften abgeriegelt. Kein Bewohner darf den Sperrbezirk mehr verlassen. Wie Nomura dem japanischen Premierminister auf einer Krisensitzung mitteilt, ist ein parasitenartiger Krankheitserreger namens µ173 in Hinamizawa aktiv. Im Dorf selbst herrscht Panik und die aufgebrachten Bewohner glauben, sie müssten Oyashiro-samas Fluch besänftigen. Keiichis und Renas Familien werden, da sie noch nicht lange in Hinamizawa wohnen, als Außenseiter behandelt. Am meisten wird jedoch Satoko von den Dorfbewohnern verachtet. Alle Außenseiter sind in Gefahr. Auch Mion kann wenig tun, um die Lage zu bessern, da ihre Großmutter Oryou sehr krank ist und das Dorf nicht zur Vernunft bringen kann. Rika wird mit besorgniserregendem Gesundheitszustand in die Klinik eingeliefert.

Eines Abends erscheint Rena mit Mion, die angeschossen wurde, vor Keiichis Haustür. Die Dorfbewohner, so erzählen sie, wollen Satoko opfern, um Oyashiro-samas Zorn zu besänftigen. Während Mion bei Keiichis Eltern zurückbleibt, machen sich Keiichi und Rena auf den Weg, um Satoko vor den Fanatikern zu retten ...

Links

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki