FANDOM


Minagoroshi-hen (皆殺し編, dt. „Kapitel: Massaker“; veröffentlicht am 30. Dezember 2005)

Dies ist das dritte Antwortkapitel und bezieht sich auf das Fragekapitel Tatarigoroshi-hen. Es wird aus der Perspektive von Rika erzählt. Weitere Hauptfiguren sind Keiichi und Hanyuu, die in diesem Kapitel zum ersten Mal gezeigt wird. Das Thema dieses Kapitels ist das zivile Austragen von Konflikten, das in all seiner Beschwerlichkeit dargestellt wird. Wieder kehrt Satokos Onkel Teppei nach Hinamizawa zurück, misshandelt Satoko und hält sie gefangen. Ein weiteres Mal kommt die Frage auf, ob mit Teppei kurzer Prozess gemacht werden soll. Aber der Lerneffekt aus den vorigen Welten kommt bei Keiichi zum Tragen und schließlich mobilisiert er ganz Hinamizawa, um den Hass gegen die Houjou-Familie zu beenden und das Jugendamt zum Einschreiten zu bringen. Gegen Ende wird zum ersten Mal enthüllt, wie sich das "Große Hinamizawa-Desaster" wirklich abspielt und wer dahintersteckt. Auch wird deutlich, dass eine Figur, die sich bislang aus der Handlung zurückgehalten hat, der letzte nötige Schlüssel zu einem glücklichen Ausgang der Ereignisse ist.

In der Anime-Serie umfasst dieses Kapitel folgende Episoden:

Massaker Kapitel 1 - Gesetz des Labyrinths
Massaker Kapitel 2 - Wie man das Schicksal verändert
Massaker Kapitel 3 - Schwankung
Massaker Kapitel 4 - Verhandlung
Massaker Kapitel 5 - Konfrontation
Massaker Kapitel 6 - Starker Wille
Massaker Kapitel 7 - Das Hinamizawa-Syndrom
Massaker Kapitel 8 - Schluss

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki