FANDOM


Eriko
Eriko
Eigenschaften
Name Eriko
Geschlecht Weiblich
Alter: Ca. 13-14
Geburtstag:
Job:

Familie:
Freunde: Miyo
Slogan:

Staffel: Higurashi no Naku Koro ni Kai
Erster Auftritt: Fest begleitendes Kapitel 1 - Miyo
Eriko erscheint das erste Mal in Folge 14 "Fest begleitendes Kapitel 1 - Miyo" der zweiten Staffel Higurashi no Naku Koro ni Kai. In dieser Folge wird ein Rückblick auf Miyo Takanos Vergangenheit als Miyoko Tanashi gezeigt.

Miyoko wird von einem Waisenhaus aufgenommen, da ihre Eltern bei einem Busunfall ums Leben kamen. In diesem Waisenhaus lebt sie mit anderen Kindern zusammen, zu denen auch Eriko gehört.


Das Leben im Waisenhaus

Eriko, Miyoko und die anderen Kinder haben es sehr schwer, da es in dem Waisenhaus grausam zugeht. Sie bekommen oft harte Strafen aus nichtigen Anlässen und werden geschlagen. Für Eriko ist das Waisenhaus der reinste Horror. Sie und die anderen Kinder träumen von einem "Waisenhaus hinter den Bergen", wo sie eine "Mutter" haben, die sich fürsorglich um sie kümmert. In der Sound Novel wird dieses andere Waisenhaus "Das Haus der Liebe und Gnade" genannt. Ob es wirklich in dieser Form existiert, wird nicht geklärt.

Irgendwann reicht es Eriko und sie heckt mit Miyoko und zwei weiteren Kindern einen Plan aus. Eriko hat die Idee, den Hofschlüssel für die Tür hinter der Treppe zu benutzen, um von dort auszubrechen. Anfangs haben die Kinder zu viel Angst, diesen Plan umzusetzen, doch Eriko schafft es, sie zu überzeugen. Sie sagt den anderen Kindern: Je mehr ausbrechen, desto größer sind die Chancen, dass eines oder mehr Kinder die Flucht schaffen.

In der Sound-Novel- und der Manga-Version schafft Eriko die Flucht nicht. In der Sound Novel wird ihre (vermutlich tödliche) Bestrafung nicht genau geschildert, da sie aus Miyokos Sicht beschrieben wird und Miyoko die grausamen Eindrücke nicht richtig verarbeiten kann. In der Manga-Version wird Eriko gefesselt, in den Hühnerstall gelegt und mit Hühnerfutter überschüttet. Durch die Schnäbel der Hühner erleidet sie zahlreiche Verletzungen, unter anderem den Verlust eines Auges, und stirbt wahrscheinlich daran. In der Anime-Version erfährt man nicht, ob ihr die Flucht gelungen ist. Jedoch hört Miyoko, als sie zum Waisenhaus zurückgebracht wird, die Schreie mehrerer Kinder, die bestraft werden, wobei es sich mit einiger Wahrscheinlichkeit um die ausgebrochenen Kinder handelt.