FANDOM


Angel Mort Faans.
Die Angel Mort Fans, auch bekannt als die "Süße-Mädchen-Allianz, Okinomiya-Gruppe", erscheinen das erste Mal in der zweiten Staffel Higurashi no Naku Koro ni Kai in Folge 9 "Massaker Kapitel 4 - Verhandlung". Diese Gruppe besteht hauptsächlich aus über 50 Jungs, die den Mädchen zu Füßen liegen und dabei immer etwas perverses im Schilde führen. Man geht davon aus, dass die meisten Mitglieder in Okinomiya wohnen, da sie ihre Gruppe danach benannt haben. Im Schwimmbad versuchten sie ihren Geist zu trainieren, damit sie den Anblick der reizenden Badeanzüge ertragen können. Eines der männlichen Mitglieder meinte, dass sie nicht länger mit ihren Armen ein V bilden, wenn sie Mädchen in Badeanzügen sehen. Begeistert berichteten sie, dass sie nun in der Lage sind, eine Haltung einzunehmen die beim Ski benutzt wird. Shion Sonozaki beschreibt sie öfters als "Spinner" und Rika Furude nannte sie "abartiger Haufen".

Der Angel-Mort-Fanclub versammelt sich die meiste Zeit nur in der Nähe von Mädchen. Sie benannten sogar ein Treffen "Badeanzugsbewunderungs-Tag", bei dem 50 Fans eintrafen. Sie hatten folgende Regeln:

  • Badeanzüge bewundern ist legal
  • Badeanzüge zu stehlen ist illegal

Angel Mort Fans. Keiichi Shion

Keiichi beschützt Shion vor den Angel Mort Fans.

"Der Wert der Badeanzüge der Mädchen sind für Moe-Anhänger selbstverständlich". Auch wenn der Himmel den jenigen vergibt, der den Mädchen ihre Badeanzüge gestohlen hat, werden die Fans ihn niemals verzeihen und werden versuchen sich für die Mädchen zu rächen. Abgesehen von ihrer perversen Seite versuchen sie öfters jemanden zu helfen (auch wenn es die meiste Zeit nur Mädchen sind). Beispielsweise halfen sie dabei, Satoko vor dem Missbrauch ihres Onkels Teppei zu schützen. Oder auch als Shion von Keiichi vor den Fans beschützt werden wollte (Dies war allerdings unter Shion und den Fans abgesprochen).

In der Sound Novel und im Manga treten die Angel-Mort-Fans bereits deutlich früher auf, und zwar in Watanagashi-hen, als ein aufdringlicher Fan Shion (in Wahrheit vermutlich Mion, die sich als ihre Schwester ausgibt) zu Fall bringt, so dass sie ein Dessert auf seinen Schoß fallen lässt, worauf sie seinen Schritt mit einem Handtuch säubern muss. Keiichi versucht dies zu verhindern, indem er den Fan attackiert, wird jedoch von diesem niedergeschlagen. Später ruft er Rena, Rika und Satoko, die weitere Übergriffe der Fans verhindern. Rena schützt die Kellnerinnen in ihrem "Kawaii-Modus" mit ihrer Kampfkunst, Satoko mischt ihnen heimlich ein Abführmittel in die Desserts und blockiert die Herrentoilette. Als die Fans notgedrungen die Damentoilette aufsuchen, wartet dort Rika, die ihnen verspricht, sie zu einer nahe gelegenen Toilette außerhalb des Gebäudes zu bringen. Sie führt sie allerdings so in die Irre, dass die Angel-Mort-Fans die Orientierung verlieren und nicht mehr in die Stadt zurückfinden.

Galerie

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki